Ambros pur V 2017
März 29 2017 Spectrum Club Augsburg

Spectrum Augsburg: Ambros Pur Vol. V

Wolfgang Ambros hat so viele Lieder geschrieben, dass es bestimmt noch für viele weitere “PUR” Konzerte reicht. Der Meister ist ebenso gealtert wie seine Fans, welche im seit Jahrzehnten die Treue halten. Er war stets unbequem, drückte mit seinen Liedern viele Unannehmlichkeiten aus und scheute sich auch nicht, eingefahrene Pfade zu verlassen.

Sein Lebenswerk “Watzmann”  ist ganzen Generationen bekannt und verbindet mit dem “Alpen-Rustikal” Drama und Lebensfreude zugleich.

Bei den “PUR” Konzerten setzt Wolfgang auf den allseits geschätzten Günter Dzikowski, der von Wolfgang einst als Barpianist entdeckt wurde. Günter ist ein begnadeter Keyboarder und schlug einst Angebote von renommierten englischen Künstlern aus, um bei Wolfgang zu bleiben. Beide ergänzen sich famos, verstehen sich auf der Bühne blind und ergeben zusammen ein Paket der “Leichtigkeit”.

Zusammen mit Roland Vogl spielen sie das umfassende Repertoire vom Backkatalog mit großer Spielfreude, nur unterbrochen von Anekdoten aus Wolfgang´s Karriere und süffisanten Einwürfen von Günter. Diese Frische kommt beim Publikum sehr gut an und so verwundert es nicht, dass diese Konzerte quasi zum Selbstläufer und Geheimtipp wurden.

Die Songs variieren von Konzert zu Konzert, spontane Änderungen und Unterbrechungen inklusive.

Roland Vogl ist auch 2018 wieder mit von der Partie. Er hat mit den “Woidmasta” sein eigenes Projekt am Laufen.

SHARE THIS NEWS